Pfingstmontagsgottedienst im Kurpark aus Sicherheitsgründen 2020 abgesagt

Datum und Uhrzeit: 
Montag, 1. Juni 2020 - 14:15
Ort: 
nicht im Kurpark

Siehe auch Presserklärung zum Pfingstmontagsgottesdienst 2020.

Pfingstmontagsgottesdienst im Kurpark.
Das Verbot von gottesdienstlichen Versammlungen und allen Veranstaltungen, die das kirchliche Leben prägen, schmerzt viele Menschen in unseren christlichen Gemeinden sehr. Vielfältiges Engagement und kreative Einfälle haben vielerorts über die physische Distanz hinweg Möglichkeiten geschaffen, Gemeinschaft, Trost und geistliche Stärkung zu erfahren und dabei teilweise ganz neue Erfahrungen des Zusammenhalts eröffnet. Dennoch ist unsere Sehnsucht nach gemeinsam gefeierten Gottesdiensten groß, und so wünschen wir uns ein baldiges Ende der Verbote und eine sorgfältig und differenziert ausgestaltete Öffnung zu einer sicheren und verantwortbaren Gottesdienstpraxis und Rückkehr zu den anderen Formen gemeindlichen Lebens.

In Lüneburg steht mit dem ökumenischen Pfingstmontagsgottesdienst im Kurpark, den die Arbeitsgemeinschaft Christlicher Kirchen seit vielen Jahren ausrichtet, in gut vier Wochen eine große Freiluftveranstaltung ins Haus. Wir haben lange darüber nachgedacht, wie dieser Gottesdienst unter den zu erwartenden Anforderungen sicher und verantwortbar ausgerichtet werden kann. 2019 haben wir 800 Teilnehmende gezählt. Selbst wenn 2020 nur die Hälfte sich aufmachten, wäre der Gottesdienst am gewohnten Ort nicht ohne Teilnahmebeschränkungen sicher durchführbar. Die damit verbundenen Einzelfragen nach Ordnungsdienst, Kindergottesdienst, gemeindlichem Singen, dem Beitrag der Bläser und der Beköstigung sind derart komplex, dass wir im Ergebnis nicht anders können als diesen Gottesdienst abzusagen. Sollten sich durch die in Kürze zu erwartenden neuen Regelungen Spielräume ergeben, werden wir versuchen, mit einem angepassten Konzept ein Angebot für Pfingstmontag zu machen.
Der Pfingstmontagsgottesdienst ist uns fest ans Herz gewachsen. Die Entscheidung gegen ihn ist uns besonders schwer gefallen. Wir hoffen auf das Verständnis der FreundInnen öffentlichen Betens, Singens und Gott Feierns und sind mit ihnen allen einig: wir freuen uns auf den Tag, an dem wir wieder gemeinsam Gottesdienste feiern können.

Der Vorstand der ACKL: Roland Imhorst, Elisabeth Van Nguyen, Johannes Honert, Melanie Töwe, Friedemann Pache, Sigrun Buchholz, Eberhard Löding, Andreas Stolze (Vors.) sowie beratend Stephan Jacob

siehe auch Presserklärung!

andreas.stolze@evlka.de Lüneburg, den 26.04.2020

 

Klicken, um zu öffnen: 

Pfingstmontagsgottesdienst 2019

Dokumente: 

Im Kirchenjahr:

Schlüsselworte: