Kontemplative Alltagexerzitien 2021: Ich bin da

Datum und Uhrzeit: 
Mittwoch, 17. Februar 2021 - 10:55 bis Sonntag, 21. März 2021 - 10:55
Ort: 
online im Zoom-Format

Einladung zu Kontemplativen Alltagexerzitien: Ich bin da
Für die Zeit vom 17. 02. (Aschermittwoch) bis 21. 03. 2021 sind Interessierte herzlich eingeladen zu vierwöchigen Exerzitien im Alltag mit Kontemplations- und Achtsamkeitsübungen. Diese vier Wochen laden ein, etwas (wieder) zu finden, das uns in einem Bereich sehr vertraut ist: Wer sich mit einem guten Freund oder einer guten Freundin trifft, für den ist es das Schönste, Zeit miteinander zu verbringen. Zeit zu schenken und sich schenken zu lassen, absichtslos und aus reinem Wohlwollen: das tut gut. Diese Exerzitien im Alltag laden dazu ein, sich selbst Zeit zu schenken, um bei sich, bei anderen und bei Gott sein zu können einfach so, weil es bereichernd und heilsam ist. Das Besondere dieser Exerzitien sind Übungen aus dem Bereich der Kontemplation und Achtsamkeitsmeditation. Die Texte sind kurz gehalten, der Fokus liegt auf dem Üben. Die Übungen gibt es auch als Audios, die Sie hier herunterladen können: www.bistum-muenster.de/exerzitien-im-alltag Zusätzlich können sich die Teilnehmenden einmal pro Woche individuell begleiten lassen. Die Materialkosten betragen 6 Euro. Das Kartenset „Ich bin da“ kann bestellt werden beim: Materialdienst, Domplatz 27, 48143 Münster, Fon: 0251 495-282 oder Email: materialdienst@bistum-muenster.de, Interessierte Teilnehmer bestellen es bitte selber dort!

Diakon Blankenburg bietet eine Begleitguppe ab vier Personen als Zoom-Meeting an: Dienstag 19 bis 20.30 Uhr am 16.02./23.02./09.03./23.03. an. Eine Schritt-für-Schritt-Anleitung zum Einsteigen in Zoom kann zugesandt werden. Interessierte an der Begleitgruppe zu diesem Kurs melden sich bitte per Email bei: diakon.blankenburg@kath-kirche-lg.de

Martin Blankenburg, Diakon der kath. Kirche in Lüneburg, Friedenstr.8, D-21335 Lüneburg, Tel 04131/60309-13 / Fax 04131/60309-25.

Klicken, um zu öffnen: 

Einladung zu den Fastenexerzitien 2021

Schlüsselworte: